Sie befinden sich hier: Startseite » Bewegter Kindergarten » Grundschul-Sport
Kita Sehlwiese

Gemeinsamer Sportunterricht

Kinder halten ein Schwungtuch im Kreis.

Wir führen einen gemeinsamen Sportunterricht „Kita-Grundschule“ durch.

Eine Lehrkraft und zwei pädagogischen Fachkräfte leiten gemeinsam den Sportunterricht.

Der Sportunterricht ist ein Projekt und zeitlich begrenzt. Er findet in der Turnhalle der Grundschule statt.

 

Ziele des gemeinsamen Sportunterrichts:

-          Kennenlernen der Turnhalle und der Lehrkraft

-          Ausbau der intensiven Kooperation zwischen GS und Kita

-          Emotionale Sicherheit und Entwicklung von Übergangsbewältigungsstrukturen

-          Aufbau emotionaler Sicherheit

-          Erweiterung der Sozialkompetenz

-          Bewegung und Wahrnehmung sind das Tor zum Lernen

-          …

 

Ablauf des gemeinsamen Sportunterrichts:

1.       Aufwärmphase und Begrüßung

-          Lehrkraft und Erzieher begrüßen die Kinder

-          Ein bewegungsintensives Spiel dient der Erwärmung, soll gleichzeitig die Bewegungsfreude steigern und einen spielerischen, ungezwungenen Kontakt der Kinder ermöglichen.

 

2.        Hauptteil

-         ein angeleitetes Angebot – spielerische Einheiten,

           Bewegungsbaustellen etc.

-          Bewegung auf den Stationen der Bewegungsbaustelle

-          freie Bewegungs- und Experimentierphase

 

3.       Gemeinsamer Abschluss

-          alle Kinder treffen sich in einem Abschlusskreis.

-          Abschlussspiel/ kurze Entspannungsübung findet statt. Dies macht den Kindern die Bedeutung der Wechsel von  Anspannung und Entspannung bewusst.                                           

© Kita Sehlwiese